Dicronorhina derbyana layardi

 

 

Steckbrief

Größe: bis 50 mm

Verbreitung: Süd- und Ostafrika

Lebensraum: An unterschiedlichen Früchten, an Blüten (Acacia, Lantana, Combretum) und an Bäumen

Lebensweise: Tagaktiv, flugfreudig

Nahrung: Gärendes oder überreifes Obst, Blütenpollen, austretende Baumsäfte

Generationsdauer: 10-12 Monate

Quellen:

Harink, B. (2020): Exotische Käfer - Pflege & Zucht. - Tetra-Verlag (2. Aufl.), 208 S.

Löwenberg, A. (1999): Exotische Käfer - bede-Verlag, 96 S.

 

Eigene Erfahrungen

Dieser prächtige Käfer besticht durch die Kombination von weißen Streifen auf rotem oder grünem Grund der Elytren. Seine Haltung ist einfach, Imagines werden mit überreifer Banane gefüttert, die in einem Schälchen dargeboten wird. Diese sollte regelmäßig gereinigt werden, um einer Vermehrung von Drosophila vorzubeugen. Der Bodengrund sollte tief sein (ca. 20-30 cm) und aus einer Mischung aus Laub, Laubwalderde und Holz bestehen. Befinden sich dann viele Larven in der Erde, sollte man diese entfernen und in einem gesonderten Behälter aufziehen. Ich nutze dazu gerne geräumige Plastikboxen (50x40x40 cm) und dünne den Larvenbestand mit fortschreitender Größe der Larven immer mehr aus. Die Larven und Käfer fühlen sich auch schon bei Zimmertemperatur relativ wohl, jedoch sind etwas höhere Temperaturen zwischen 25 und 27 °C vorteilhaft, beschleunigen die Larvalentwicklung und erhöhen die Aktivität der Imagines.

Wegen seines wunderschönen Aussehens, der beachtlichen Größe von bis zu 50 mm und der einfachen Haltung ist D. derbyana layardi einer der bestgeeigneten Rosenkäfer für Anfänger in der Käferzucht. Diese Käferart züchtete ich bis in die 6.-7. Generation, bevor ich sie abgab. Zwischenzeitlich halte ich die Art wieder.

 

Weibchen von Dicronorhina derbyana layardi.

 

Ein weiteres Weibchen.

 

zurück