Ischnura elegans (Große Pechlibelle) (Vander Linden, 1820)

 

Verbreitung in Deutschland: Ischnura elegans ist in ganz Deutschland weit verbreitet und fast überall häufig (Sternberg & Buchwald 1999). Deutschlandweit ist die Art ungefährdet (Ott et al. 2015).

Verbreitung in Baden-Württemberg: Die Große Pechlibelle kann überall in Baden-Württemberg angetroffen werden. Allein in den Höhenlagen der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes werden die Nachweise spärlicher (Hunger et al. 2006).

Habitatansprüche: I. elegans ist an fast allen Stillgewässer-Typen sowie an langsam fließenden Bächen und Flüssen anzutreffen. Gemieden werden vor allem stark beschattete und schnell fließende Gewässer (Sternberg & Buchwald 1999).

Gefährdung/Schutz: RL BW: Ungefährdet (Hunger & Schiel 2006). Die Große Pechlibelle ist in Baden-Württemberg sehr häufig und gilt daher zurecht als ungefährdet.

Eignung als Indikatorart: I. elegans ist derzeit nicht als Indikatorart geeignet.

Quellen für diese Seite:

Hunger, H. & F.-J. Schiel (2006): Rote Liste der Libellen Baden-Württembergs und der Naturräume, Stand November 2005 (Odonata). – Libellula Supplement 7: 3-14.

Hunger, H., F.-J. Schiel & B. Kunz (2006): Verbreitung und Phänologie der Libellen Baden-Württembergs (Odonata). – Libellula Supplement 7: 15-184.

Ott, J.; Conze, K.-J.; Günther, A.; Lohr, M.; Mauersberger, R.; Roland, H.-J. & F. Suhling (2015): Rote Liste und Gesamtartenliste der Libellen Deutschlands mit Analyse der Verantwortlichkeit, dritte Fassung, Stand Anfang 2012 (Odonata). - Libellula Supplement 14, 395-422.

Sternberg, K. & R. Buchwald (Hrsg.) (1999): Die Libellen Baden-Württembergs – Band 1, Allgemeiner Teil, Kleinlibellen (Zygoptera). – Ulmer-Verlag (Stuttgart), 468 S.

 

 

Ischnura elegans beim Verzehren von Blattläusen im Albvorland (Dettenhausen), Juni 2011.

 

 

Weitere Pechlibelle aus Oberschwaben (Allensbach), Mai 2011.

 

 

In der Uferzone dieses Weihers im Albvorland (NSG Schaichtal) ist die Gemeine Pechlibelle regelmäßig anzutreffen.

 

 

Schematische Verbreitung von I. elegans in Baden-Württemberg:

Dunkelblauer Bereich: Belegte Vorkommen

Schwarze Punkte: Eigene Nachweise

 

Erythromma viridulum, Ischnura pumilio

Übersicht