Sympetrum fonscolombii (Frühe Heidelibelle) (Selys, 1840)

 

Verbreitung in Deutschland: Sympetrum fonscolombii ist eine Invasionsart, die alljährlich aus Südeuropa nach Mitteleuropa einfliegt und dabei auch Norddeutschland erreichen kann (Sternberg & Buchwald 2000). Sie gilt in Deutschland als ungefährdet (Ott et al. 2015).

Verbreitung in Baden-Württemberg: Die Frühe Heidelibelle kann generell in ganz Baden-Württemberg angetroffen werden. Verbreitungs- bzw. Einflugschwerpunkte sind jedoch die Oberrheinebene und Oberschwaben (Hunger et al. 2006).

Habitatansprüche: S. fonscolombii besiedelt besonnte Flachwasserzonen verschiedener Gewässer wie z.B. Seen, Teiche und Weiher, jedoch auch Gräben und Temporärgewässer (Sternberg & Buchwald 2000).

Gefährdung/Schutz: RL BW: Ungefährdet (Hunger & Schiel 2006). Als Invasionsart ist die Frühe Heidelibelle in Baden-Württemberg als ungefährdet einzustufen. Auch diese Art ist jedoch auf Gewässerbereiche zur Reproduktion angewiesen, die in Deutschland immer seltener werden.

Eignung als Indikatorart: S. fonscolombii kann derzeit aufgrund ihres invasiven Charakters nicht als Indikatorart dienen.

Quellen für diese Seite:

Hunger, H. & F.-J. Schiel (2006): Rote Liste der Libellen Baden-Württembergs und der Naturräume, Stand November 2005 (Odonata). – Libellula Supplement 7: 3-14.

Hunger, H., F.-J. Schiel & B. Kunz (2006): Verbreitung und Phänologie der Libellen Baden-Württembergs (Odonata). – Libellula Supplement 7: 15-184.

Ott, J.; Conze, K.-J.; Günther, A.; Lohr, M.; Mauersberger, R.; Roland, H.-J. & F. Suhling (2015): Rote Liste und Gesamtartenliste der Libellen Deutschlands mit Analyse der Verantwortlichkeit, dritte Fassung, Stand Anfang 2012 (Odonata). - Libellula Supplement 14, 395-422.

Sternberg, K. & R. Buchwald (Hrsg.) (2000): Die Libellen Baden-Württembergs – Band 2, Großlibellen (Anisoptera). – Ulmer-Verlag (Stuttgart), 712 S.

 

 

Sympetrum fonscolombii in der Obeliskenstellung in Oberschwaben (Laimnau), August 2011.

 

 

Weitere Frühe Heidelibelle aus Südfrankreich (Côte d'Azur), September 2010.

 

 

Rot gefärbtes Exemplar von S. fonscolombii aus Südfrankreich (Côte d'Azur), September 2010.

 

 

Kopula der Frühen Heidelibelle aus Griechenland (Kalogria), August 2008.

 

 

An diesem sommerwarmen und temporären Flachgewässer in einer Kiesgrube in Oberschwaben (Baltringen) konnten zahlreiche Individuen von S. fonscolombii festgestellt werden.

 

 

Schematische Verbreitung von S. fonscolombii in Baden-Württemberg:

Dunkelblauer Bereich: Belegte Vorkommen

Grauer Bereich: Verbreitungslücke

Schwarze Punkte: Eigene Nachweise

 

Sympetrum flaveolum, Sympetrum meridionale                          

Übersicht